Krka Nationalpark besuchen Kroatien Croatia

Krka Nationalpark: Tickets, Anfahrt und Sehenswertes

Der Krka Nationalpark gehört zu den bekanntesten Nationalparks in Kroatien und das zu Recht. Auch wenn die Plitvicer Seen noch eine Schippe drauflegen, hat mir persönlich der Krka Park deutlich besser gefallen. Vielleicht, weil meine Erwartungen nicht so hoch waren oder einfach, weil der Park so schön ruhig war. Wenn du deinen Kroatien Roadtrip planst und den Krka Nationalpark besuchen möchtest, habe ich dir hier die wichtigsten Infos zusammengestellt.

Sehenswertes im Krka Nationalpark

Roski Slap Krka Nationalpark

Auch wenn der Krka Park nicht ganz so berühmt ist wie die Plitvicer Seen, gibt es hier doch eine Menge zu entdecken. Die Hauptsehenswürdigkeiten fasse ich dir im Folgenden zusammen. Natürlich gibt es darüber hinaus auch noch viele tolle Wanderwege, Höhlen und andere Orte im Krka Park, die ich in diesem Artikel allerdings nicht anschneiden werde.

Roski Slap

Fast ein bisschen wie gemalt wirkt dieser Teil des Krka-Flusses. Die Kaskaden kannst du von oben ganz besonders gut einsehen. Schön ist auch ein kleiner Spaziergang am Rand des Flusses bis hin zur Ostseite, wo du die alten Wassermühlen besuchen kannst.

Skradinski Buk

Eines der Highlights des Krka Nationalparks ist der Skradinski Buk, der größte Wasserfall des Parks. Über Stege, die denen der Plitvicer Seen sehr ähneln, gehst du durch eine märchenhafte Landschaft, an deren Ende dich der Wasserfall erwartet. Kleiner Tipp: Am besten früh kommen, dann hast du den Wasserfall fast für dich allein. Zum Thema Schwimmen am Skradinski Buk: Seit 2018 gibt es strengere Regeln, genauere Infos solltest du bei Interesse bei der Parkleitung erfragen.

Bilušića Buk

Noch ein Wasserfall – Überraschung –, der aber definitiv auch einen Besuch wert ist, ist der Bilušića Buk. Er ist der erste in einer Reihe von sieben Wasserfällen auf dem Fluss Krka. Als Hobbyfotograf nimm unbedingt deine Kamera mit, hier kannst du dich eine Weile aufhalten und den Wasserfall aus allen Perspektiven einfangen.

Brljan See und Brljan Wasserfälle

Etwas aufwärts vom Bilušića Buk öffnet sich der Krka Fluss zum Brljan See und den Brljan Wasserfällen. Es ist ein schöner und sehr ruhiger Ort, den ich auch dir für einen Besuch empfehlen kann.

Manojlovac Slap

Auch wenn Superlative nicht mein Ding sind, muss ich kurz erwähnen, dass der Manojlovac Slap der höchste Wasserfall des Krka Nationalparks ist und noch dazu einer der schönsten. Allein die Sicht auf das herunterstürzende Wasser ist wirklich ein Highlight! Aber Achtung: Im Sommer kann es vorkommen, dass der Wasserfall nicht ganz so beeindruckend ist, weil die Wassermengen entsprechend weniger werden.

Krka Kloster

Du hast genug von Wasserfällen? Dann ist vielleicht das Krka Kloster etwas für dich. Das Krka Kloster ist ein serbisch-orthodoxes Kloster direkt in der Nachbarschaft des Krka Flusses. Gewidmet ist es dem Erzengel Michael.

Burnum Amphitheater

Auch die Römer haben es natürlich ins heutige Kroatien geschafft und haben Spuren hinterlassen. Im Krka Nationalpark kannst du das zum Beispiel am Burnum Aphitheater sehen. Als Militärlager errichtet, war Burnum der Sitz der XI. Legion der römischen Armee von Claudiae Piae Fidelis und der IV. Legion von Flaviae Felix.

Oziđana Pećina Höhle

Die Oziđana Pećina Höhle ist eine von zwei Höhlen im Krka Park, in dem prähistorische Spuren von Menschen nachgewiesen werden konnten, was die Höhle zu einem wichtigen archäologischen und kulturellen Fund macht. Aber auch davon abgesehen ist die Höhle ein richtig cooles Ausflugsziel im Park – etwas Klettern und Treppensteigen musst du allerdings können.

Krka Nationalpark Anfahrt

Krka Nationalpark Kroatien

So viel erst einmal zu Sehenswertem im Krka Park. Die Anfahrt ist am einfachsten mit dem Auto zu bewerkstelligen, so jedenfalls meine Erfahrung. Die Parkplätze waren sowohl beim Visitor Center als auch in anderen Bereichen kostenlos. Das würde ich aber nicht verallgemeinern, da ich natürlich nicht den gesamten Park gesehen habe. Teile des Parks können mit dem Auto befahren werden, es gibt aber auch Teile, die nur mit einem Busshuttle erreicht werden dürfen. Das Shuttle ist im Eintrittpreis enthalten. Wenn du nicht direkt in der Nähe des Parks übernachtest, sondern eine der größeren Städte bevorzugst (weil es dort auch häufig eine breitere Auswahl an Unterkünften gibt), würde ich dir Split oder Zadar ans Herzen legen. Dubrovnik wäre mir persönlich für einen Tagesausflug zu weit vom Park entfernt.

Anreisezeit von Zadar aus Etwa 1 Stunde
Anreisezeit von Split aus Etwa 1 ½ Stunden

Krka Nationalpark Beste Reisezeit

Skradinski Buk Krka Nationalpark Croatia

Die beste Reisezeit für den Krka Nationalpark ist aus meiner Sicht der Frühling. Warum? Weil hier die Besucherströme noch übersichtlich sind. An vielen Stellen hast du den Park beinahe für dich allein und kannst die Schönheit der Natur ungestört auf dich wirken lassen. Natürlich musst du mit dem ein oder anderen Regentag rechnen, das ist es aber wert. Der Sommer ist die klassische Reisezeit für Kroatien, aus oben genannten Gründen würde ich ihn dir aber nicht empfehlen.

Krka Nationalpark Öffnungszeiten und Tickets

Krka Nationalpark Croatia Kroatien

Der Krka Park hat eine sehr ausführliche Tabelle über seine Öffnungszeiten auf der Parkseite veröffentlicht. Du findest die Tabelle hier.

Auch zu den Preisen informiert dich die Seite des Parks. Diese findest du hier.

Was du für einen Besuch mitnehmen solltest

Krka Lake National Park Croatia

Insgesamt kommt das natürlich auf die Jahreszeit an und darauf, was du im Park unternehmen möchtest. Wenn du aber, wie ich, gerne wanderst oder allgemein gerne zu Fuß unterwegs bist, dann solltest du auf jeden Fall folgendes einpacken:

  • Schuhe mit Profil
  • Wasser und Snacks
  • Eine (dünne) Regenjacke
  • Kamera
  • Mappe (gibts im Visitor Center)

Möchtest du den Krka Nationalpark besuchen? Oder warst du schon einmal dort? Wie hat es dir gefallen? Solltest du übrigens Infos in meinem Artikel finden, die nicht mehr up-to-date sind, kommentiere gerne. Ich prüfe deinen Kommentar und nehme die Änderungen ggf. auf.

Mehr Kroatien Artikel findest du hier

Krka National Park Croatia

5 Dinge, die du in Dubrovnik und Umgebung ausprobieren musst

7 unvergessliche Orte in Kroatien

Free Game of Thrones Walk Dubrovnik

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
AnnaBrigitte Recent comment authors
Brigitte
Brigitte

Ich war Mitte bis Ende September in einigen von dir beschriebenen Orten. Ich muss sagen, dass der Flair der wirklich schönen alten Städte schon sehr leidet unter den Touristenmassen. Die unglaubliche Menge von Restaurants mit seinen Sonnenschirmen und Reklametafeln zerstören das Bild z. B. Trogir. Oder auch Korcula Stadt.
Bei den Krka Wasserfällen liefen wir im Pulk mit Unmengen von Menschen.