Wandern rund um Bad Harzburg

Wandern rund um Bad Harzburg mit Routenvorschlägen

Bad Harzburg ist eine beliebte Anlaufstelle für Touristen und Tagesausflügler. Gerade im Sommer ist hier wirklich viel los: Der Burgberg mit seinem einmaligen Blick und die vielen Wandergelegenheiten in und um die Stadt laden förmlich dazu ein, ihr einen Besuch abzustatten. Wenn ihr in der Nähe der Stadt wohnt oder Wandern rund um Bad Harzburg für den Sommer eine Option ist, stelle ich euch heute drei Routen vor.

Kurze Wanderung: Zum Elfenstein – Etwa 2 Kilometer

Wandern rund um Bad Harzburg

Eine kurze Wanderung mit etwas Steigung führt zum Elfenstein. Der Elfenstein ist ein wunderbarer Aussichtspunkt über ganz Bad Harzburg und darüber hinaus ist sein Name Programm: Die Menschen früherer Zeiten vermuteten hier magische Wesen: Elfen, Alben und andere Lichtwesen sollen ihr Unwesen auf dem Felsen getrieben haben. Er spielte auch in den Hexenprozessen, die im Harz stattfanden, eine Rolle. Außerdem liegt er über dem Café Winuwuk, das durch seine einzigartige Architektur besticht. Zur Route

Mittlere Wanderung: Im Okertal – Etwa 7 Kilometer

Wandern rund um Bad Harzburg

Etwas abseits von Bad Harzburg liegt das Okertal, hier habe ich meine zweite Wanderung angesiedelt: Von der Romkerhalle aus, bei der es öffentliche Parkplätze gibt, geht es steil bergauf zum Kästehaus. Ein toller Abstecher sind die Kästeklippen: Von hier aus kann man einen schönen Blick über die bewaldeten Hügel genießen. Vom Kästehaus geht es weiter zum Treppenstein. Uralte in den Stein gehauene Stufen führen hinauf zu einem weiteren atemberaubenden Ausblick über den Harz. Rund um den Treppenstein wurden auch noch andere geschichtliche Fragmente gefunden – die Gegend scheint also nicht nur heute die Wanderer zu verzaubern. Zum Abschluss geht es zur Verlobungsinsel: Hier war schon Goethe unterwegs und das zu Recht: Die kleine Insel mitten in der Oker ist wirklich einen Abstecher wert! Allgemein wirkt das Okertal wie eine verwunschene Zeitmaschine und verkörpert zumindest für mich den Harz wie kein anderer Ort. Zur Route

Lange Wanderung: Rabenklippe und Molkenhaus – Etwa 12 Kilometer

Wandern rund um Bad Harzburg

Die letzte Wanderung, die ich heute vorstellen möchte, startet wieder direkt in Bad Harzburg, und zwar am Burgberg. Unter normalen Umständen fährt die Burgbergseilbahn hinauf. Falls diese aber einmal nicht im Dienst sein sollte, lässt sich der Burgberg auch über einen Wanderweg von den Parkplätzen der Burgbergseilbahn aus gut erreichen. Die Steigung ist natürlich knackig, aber wenn man erst mal oben ist, ist der Rundumblick über Bad Harzburg und das Harzvorland wunderschön. Vom Burgberg aus geht es dann mit der Wanderung los. Erster Halt ist das Kreuz des Deutschen Ostens, danach die Rabenklippe und zum Abschluss das Molkenhaus, das 2021 wiedereröffnet wurde. Gestärkt kann es dann nach gut 12 Kilometern zurück zum Burgberg und dem Auto gehen. Auch bei der Rabenklippe gibt es übrigens einen Gasthof und ein Luchsgehege. Zur Route

Wandern rund um Bad Harzburg: Welche Routen seid ihr gerne gelaufen oder ist der Harz euch noch komplett neu? Lasst mir gerne einen Kommentar da! Noch mehr Wanderrouten findet ihr hier.

guest
4 Comments
Inline Feedbacks
View all comments
Melanie
Melanie

Oh ja, Bad Harzburg ist eine tolle Ecke, da gehe ich auch gerne wandern. Genau wie Wernigerode, übrigens. :)

Doris
Doris

Das sind tolle Tipps, danke! Die 12 Km Wanderung hört sich richtig gut an, ich gehe ja gerne noch weiter, aber für eine Halbtagestour ist das denke ich auch gut geeignet.

4
0
Hast du mehr Tipps? Lass es mich wissen.x