Upper Antelope Canyon Tours Tickets Preise

Upper Antelope Canyon: Tour, Tickets & Anbieter

Bald ist es wieder soweit: Ich werde ein zweites Mal den Westen der USA erkunden, genauer gesagt neben Kalifornien hauptsächlich Nevada, Utah und Arizona. Da ich letztes Mal den Upper Antelope Canyon besucht habe, möchte ich dieses Mal den Lower Antelope Canyon anschauen. Dir möchte ich heute meine Erfahrungen rund um den Upper Antelope Canyon weitergeben, sprich: Kann man ihn nur im Rahmen einer Tour besuchen? Wo gibt es die Tickets? Welche Anbieter gibt es überhaupt? Wenn du den Upper Antelope Canyon erkunden möchtest, dann lies jetzt weiter.

Upper und Lower Antelope Canyon: Welcher lohnt sich mehr?

Upper Antelope Canyon Tours Tickets Preise

Dazu kann ich bis dato noch nicht viel sagen, weil ich den Lower Antelope Canyon erst in ein paar Wochen besuchen werde. Was ich aber sagen kann, ist, dass sich der Upper Antelope Canyon definitiv lohnt! Er ist auch der einzige der beiden Slot-Canyons, bei dem man die berühmten Light-Beams sehen kann, was daran liegt, dass der Upper Antelope Canyon weniger spitz nach unten zuläuft und ebenerdig ist.

Was ist die beste Reisezeit für den Upper Antelope Canyon?

Bei meinen Vorbereitungen zu meiner ersten Reise habe ich gelesen, dass der Sommer die beste Reisezeit für den Upper Canyon sein soll, weil dort die Wahrscheinlichkeit die Light-Beams zu sehen am höchsten wäre. Ich war im Frühling dort (Wechsel von März/April) und habe sie auch gesehen.

Wie viel ist im Upper Canyon los?

Upper Canyon Tours Tickets Preise

Meine Erfahrung: Viel. Ich war, wie gesagt, in der Nebensaison dort und sehr früh am Morgen. Trotzdem waren schon Gruppen vor mir im Canyon und es gab viel „Durchgangsverkehr“. Im Nachhinein habe ich gelesen, dass das im Lower Canyon besser sein soll. Rechne also damit, dass du im Upper Canyon bei einer normalen Tour nicht allein sein wirst.

Tour oder Selfguided?

Falls du vorhattest, den Antelope Canyon auf eigene Faust besuchen zu wollen, muss ich dich leider enttäuschen: Zugang gibt es nur im Rahmen einer Tour. Für den Upper Antelope Canyon gibt es meines Wissens nach vier Anbieter:

Ich habe meine Tour des Upper Canyons mit den Navajo Tours gemacht und war sehr zufrieden. Die Organisation war gut, pünktlich und unser Guide hat immer dafür gesorgt, dass wir den Canyon ein bisschen für uns allein hatten.

Tickets und Preise

Tickets können bequem online bestellt werden, zumindest bei den Navajo Tours, bei denen ich gebucht hatte. Du musst etwas vor der Tourzeit da sein und dein Ticket einlösen. Die Preise für den Upper Canyon sind allerdings happig: Für eine normale, das heißt keine Tour speziell für Fotografen, liegen die Preise bei ungefähr 60 USD, eine Fotografie-Tour kostet um die 160 USD. Hier würde ich an deiner Stelle die oben genannten Anbieter vergleichen und entscheiden, welche Tour für dich am ehesten in Frage kommt.

Anreise zum Upper Antelope Canyon

Upper Canyon Tours Tickets

Der Upper Canyon liegt nicht weit entfernt von Page. Eine Übernachtung hier macht also am meisten Sinn. Vor allem, wenn du auch noch andere Dinge rund um Page erkunden möchtest. Zum Beispiel Lake Powell, Horseshoe Bend oder das Monument Valley. Allerdings ist Page auch sehr teuer. Wenn du also ein strenges Budget hast, kann ich dir auch folgendes empfehlen: Du übernachtest in der Nähe von Kaibab, La Verkin oder Orderville und fährst dann 1 ½ bis 2 Stunden am Morgen zum Canyon. Hier kannst du preislich definitiv etwas sparen und du kannst dir auch mehr Zeit lassen, falls du am Tag vorher zum Beispiel im Zion Nationalpark warst.

Fazit

Mir persönlich hat der Upper Antelope Canyon wirklich sehr gut gefallen. Auch wenn die Preise für Tickets nicht unbedingt günstig sind, war es die Erfahrung meiner Meinung nach wert. Trotzdem ist das natürlich ein Faktor, der einkalkuliert werden sollte.

Warst du schon im Antelope Canyon und hast noch etwas, mit dem du meinen Artikel ergänzen könntest? Dann ab damit in die Kommentare!

Hinterlasse einen Kommentar

avatar