lantau island lantau peak trail

Tagestrip Lantau Island: Hongkongs grüne Lunge

Dieser redaktionelle Beitrag kann Werbung für genannte Destinationen enthalten, auch wenn keine Bezahlung oder sonstige Zusammenarbeit mit diesen Destinationen stattgefunden hat.

Hongkong – das ist für viele Menschen nur Stadt, Wolkenkratzer und Nachtleben. Dass Hongkong aber auch noch eine andere Seite hat, habe ich bei meinem Besuch erfahren dürfen. Eine viel grünere und naturverbundenere Seite, die man auch, aber nicht nur, auf Lantau Island erfahren kann.

Wer sein Hotel strategisch günstig in Kowloon oder Hongkong Island gewählt hat, kann für einen Tagestrip nach Lantau Island fahren. Was du dort entdecken kannst, liest du in diesem Artikel. Aber zuerst…

Wie kommst du nach Lantau Island?

Von Hongkong Island aus und auch von Kowloon aus ist der Weg nach Lantau Island relativ einfach zu bewerkstelligen. Nimm einfach die MTR (Metro von Hongkong), die auch in Richtung Flughafen fährt. Aussteigen musst du dann in Tung Chung (Exit B). Von hier aus kannst du entweder die Seilbahn zum Big Buddha nehmen (und von dort aus zu vielen anderen Sehenswürdigkeiten gehen) oder du fährst mit dem Bus. Der Busbahnhof ist ausgeschildert und nicht weit von der MTR Station entfernt.

Was kannst du auf Lantau Island sehen?

Big Buddha

Big Buddha Lantau Island

Der Tian Tan Buddha ist eine der berühmtesten und am häufigsten besuchten Sehenswürdigkeiten in Hongkong und auf Lantau Island. Es handelt sich hierbei um eine riesige Buddha-Statue, die zu den fünf größten Statuen dieser Art in China gehört. Wenn du den Big Buddha besuchen möchtest, empfehle ich eine frühe Anreise, denn dann hat man die Statue noch fast für sich allein und kann die vielen Stufen bis zu seinem Schoß ohne Drängeln und Schubsen ganz entspannt hinaufsteigen.

Path of Wisdom

Path of Wisdom Lantau Island

Der Pfad der Weisheit ist ebenfalls auf Lantau Island zu finden, und zwar in der Nähe des Po Lin Klosters (ähnlich wie der Big Buddha übrigens).  Er besteht aus achtunddreißig Holzplanken, die beschrieben wurden mit dem Herz-Sutra, einem der bekanntesten Gebete Konfuzius‘. Nach einem Besuch beim Big Buddha kannst du hier eine schöne kleine Wanderung anschließen.

Po Lin Kloster

Lantau Island Po Lin Monestary

Wenn du dich sowieso schon für den Path of Wisdom entschieden hast, dann solltest du auch auf jeden Fall das Po Lin Kloster nicht verpassen, denn wie oben schon erwähnt, gehört der Big Buddha im Prinzip zum Kloster. Allgemein finde ich persönlich religiöse Stätten immer interessant, weil sie einen Einblick in die Kultur und Geschichte der dort lebenden Menschen bieten; Kloster und Tempel in China zu besuchen war für mich in diesem Zusammenhang aber noch einmal eine ganz neue Erfahrung und definitiv lohnenswert. Deshalb: Klare Empfehlung!

Lantau Peak Trail

Lantau Peak Trail Lantau Island

Auch wandern kannst du in Hongkong sehr gut. Einer der schwierigsten Wanderwege bietet aber gleichzeitig auch die beste Aussicht: Der Lantau Peak Trail. Wer ihn nicht ganz gehen möchte, kann auf etwa 300 Höhenmeter mit dem Bus hinauffahren und dann die restlichen vier Kilometer über den Berghang zu Fuß zurücklegen. Auf dem Weg hast du wunderbare Ausblicke auf das Südchinesische Meer und auch auf den Big Buddha. Aber Achtung: Die Wanderung ist zwar kurz, hat es aber in sich. Es geht bis zum Gipfel stets bergauf und das nicht etwa auf einem gut ausgebauten Pfad, sondern durch reine Treppenstufen (einige Meter mit Pfad sind zwar auch dazwischen, nennenswert sind sie aber nicht). Die Stufen waren teilweise so hoch, dass ich (gute 1,80 Meter groß) auf sie hinaufklettern musste. Das gleiche gilt auch für den Abstieg, der die gleichen Stufen zu bieten hat – nur andersherum. Trotzdem lohnt sich die Wanderung aus meiner Sicht wirklich, aber nur mit der richtigen Vorbereitung.

Tai O Fischerdorf

Einen weiteren interessanten Einblick in die chinesische Kultur kannst du im Tai O Fischerdorf erhaschen. Besonders schön ist es, eine Bootsfahrt zu unternehmen, durch die du einen ganz besonderen Blick auf das Dorf hast.

Hongkong Disneyland

Nicht ausprobiert habe ich das Hongkong Disneyland, erwähnen möchte ich es aber trotzdem, da ich viele Menschen kenne, die gerne Freizeitparks besuchen. Wenn du also statt Natur und Wanderungen lieber ein Disneyland besuchen möchtest: Auf Lantau Island hast du die Möglichkeit dazu. Allerdings habe ich von verschiedenen Personen gehört, dass dieses Disneyland nicht so beeindruckend sein soll, wie die Parks in Paris oder in den Staaten.

Was hat dir in Hongkong besonders gut gefallen? Hast du auch die grüne Seite kennengelernt?

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
0 Comment authors
Recent comment authors
trackback

[…] Buddha (eigentlich Tian Tan Buddha) und dem Path of Wisdom noch viele weitere Sehenswürdigkeiten. Ein paar haben ich in diesem Artikel besprochen. Es lohnt sich also ein ganzer Tagesausflug auf die ruhige Schwester von Hong Kong Island. Der Big […]