Leadenhall_Market

Free Harry Potter Walk London

Ich lese wahnsinnig gern und einen ganz besonderen Platz in meinem Herzen hat die Phantastische Literatur. Ihr könnt euch vorstellen, dass ich Harry Potter quasi inhaliert habe. Zumal ich zu der Generation gehöre, die mit den Büchern aufgewachsen ist und jedes Jahr gespannt auf ein neues gewartet hat. Deshalb überrascht es nicht, dass ich bei meinem diesjährigen Besuch in London endlich einmal einen Harry Potter Walk mitmachen wollte.

Leider war die Zeit begrenzt, weshalb ich mich dazu entschieden habe, keine geführte Tour zu buchen, sondern mir einen eigenen Rundgang auszudenken. Wenn ihr also lieber allein unterwegs seid oder wie ich nicht die Zeit für eine geführte Tour habt, dann wird euch dieser Harry Potter Walk in die Welt der Hexen und Zauberer entführen.

King’s Cross

King's Cross Gleis 9 3/4

Deine Tour startet am berühmten King’s Cross Bahnhof. In den Harry Potter Büchern befindet sich hier der Zugang zu Gleis 9 ¾ und zum Hogwarts Express. In der Realität ist der King’s Cross Bahnhof aber auch tatsächlich das: Ein Bahnhof. Von hier aus fährt nicht nur die Tube, sondern auch Fernzüge in alle Teile Englands ab. Den Zugang zu Gleis 9 ¾ mitsamt Fanshop zu finden ist trotzdem nicht schwer. Als ich das erste Mal 2004 dort war, war der Hype um Harry Potter noch nicht so riesig und der in die Wand eingelassene Gepäckwagen wurde weder von Sicherheitsleuten abgeschirmt noch gab es einen Fanshop nebenan. Wer jetzt ein Foto mit dem Wagen haben möchte, muss sich in eine ziemlich lange Schlange stellen. Ich habe mir lieber den Shop angeschaut und bin dann zu meinem nächsten Ziel gelaufen.

Adresse: Euston Road, London, Greater London N1 9AL, Vereinigtes Königreich
Mit diesen Tube Linien zu erreichen: Northern Line, Piccadilly, Victoria, Hammersmith & City, Metropolitan & Circle Line

St. Pancras Renaissance Hotel

St Pancras Renaissance Hotel

Diese nächste Station auf deiner Harry Potter Walking Tour ist nur einen Steinwurf vom King’s Cross Bahnhof entfernt: Das St. Pancras Renaissance Hotel. Nachdem Harry und Ron im zweiten Teil „Die Kammer des Schreckens“ nicht durch die Barriere zu Gleis 9 ¾ gelangen können, stehlen sie vor St. Pancras Mr. Weasleys fliegendes Auto und bringen sich damit in noch größere Schwierigkeiten. Das Gebäude an sich ist absolut sehenswert und wenn du vom King’s Cross Bahnhof kommst, kannst du dich auf einer großen Sitzwiese an dem Anblick des Turms erfreuen. Die Geschichte des Hotels beginnt schon 1865 und ist bis heute geöffnet.

Adresse: Euston Rd, Kings Cross, London NW1 2AR, Vereinigtes Königreich
Mit diesen Tube Linien zu erreichen: Northern Line, Piccadilly, Victoria, Hammersmith & City, Metropolitan & Circle Line
Bis zu diese Station fahren, dann zu Fuß weiter: King’s Cross Station

Leadenhall Market

Leadenhall Market Harry Poter Diagon Alley

Vom St. Pancras Renaissance Hotel geht es nun zurück in den King’s Cross Bahnhof und dann zur U-Bahn. Von King’s Cross aus fahrt ihr mit der Northern Line bis zur Bank Station. Von dort aus geht es dann zu Fuß weiter. Leadenhall Market ist aus den Harry Potter Büchern als Teil der Winkelgasse bekannt. Hier decken sich die Zauberer und Zauberschüler mit allem ein, was man so braucht: Über Zauberstäbe, das passende Haustier oder Bücher – hier gibt es alles. In Wirklichkeit ist Leadenhall Market eine überdachte Markthalle, deren Wurzeln schon auf das 14. Jahrhundert zurückzuführen sind. Rund um das sogenannte Leadenhall Herrenhaus trafen sich schon damals Händler. Durch den großen Brand von London wurde der Markt zunächst zerstört, später aber wieder aufgebaut und Ende des 19. Jahrhunderts von Sir Horace Jones umgebaut. Frequentiert wird der Markt auch heute noch von Einheimischen, aber natürlich auch von Touristen.

Adresse: Gracechurch St, London EC3V 1LT, Vereinigtes Königreich
Mit diesen Tube Linien zu erreichen: Northern Line, Central, Waterloo & City, Circle & District Line
Bis zu diese Station fahren, dann zu Fuß weiter: Bank Station

Millenium Bridge

Millenium Bridge London

Vom Leadenhall Market geht es nun zu deiner letzten Station: Der Millenium Bridge. Zu Fuß lohnt sich der etwas längere Weg über die Tower Bridge und anschließend entlang der Themse. Dieser Weg dauert rund dreißig Minuten, bietet aber einige tolle Ausblicke auf London und seine Sehenswürdigkeiten. Die Millenium Bridge ist eine reine Fußgängerbrücke und ebenfalls aus den Harry Potter Büchern bekannt. Besonders prominent wird sie in „Harry Potter und der Halbblutprinz“ platziert, als die Todesser durch London fliegen und auf ihrem Weg eine Spur der Verwüstung hinterlassen. Wenn du die Brücke überquerst, siehst du aber auch noch ein anderes Wahrzeichen Londons: Die St. Paul’s Cathedral.

Adresse: Thames Embankment, London SE1 9JE, Vereinigtes Königreich
Mit diesen Tube Linien zu erreichen: Northern Line, Central, Circle & District Line
Bis zu diese Station fahren, dann zu Fuß weiter: Monument Station

Wieder auf der anderen Seite der Themse angekommen ist dein Free Harry Potter Walk beendet. Vielleicht hast du dich auf dem Weg durch London an die tolle Lesezeit erinnert oder eben an die Filme. Natürlich gibt es auch noch viele weitere Punkte in London, die mit Harry Potter in Verbindung gebracht werden können. Du bist völlig frei, eigene weitere Spots zu recherchieren und dieser Tour hinzuzufügen. Ich wünsche dir viel Spaß in London!

  1. Ich hab leider keinen der Bücher gelesen, aber das Ganze Rundherum fand ich schon immer sehr interessant! So eine Tour könnte ich mir sogar als Nicht-Fan gut vorstellen 😉

    • Vor allem deshalb, weil man auch so einiges von der Stadt sieht. Leadenhall Market ist sicherlich auch ohne den Harry Potter Bezug ein spannender Spot. 🙂

  2. Hi Anna,
    ich habe zwar die Bücher gelesen, das ist aber schon so lagen her, dass ich mich an einiges überhaupt nicht mehr erinnern kann, z.B. das mit der Millenium Bridge. Ich finde es aber interessant, London auf diese Weise zu erkunden. Ich wusste gar nicht, dass es geführte Harry Potter Walks gibt…
    LG Johanna

    • Ich hätte gerne eine der geführten Touren mitgemacht; wenn du also die Chance hast: Nimm an einer teil und berichte mir danach davon. 🙂

  3. Ich kenne zwar die ganzen Harry Potter Orte in London glaube ich, aber so eine Tour wäre sicher voll cool mal mitzugehen. In Warschau hatten wir auch so Free Walking Tours und die waren richtig cool, man hat so viel gelernt.
    lg Sabi von smilesfromabroad

    • Eine Free Walking Tour war das auch tatsächlich gar nicht. Ich habe mir einfach vorher selber alle Orte zusammengestellt und sozusagen meine eigene Tour gemacht. 😀 Aber ich werde demnächst in Venedig an einer Free Walking Tour teilnehmen und bin schon ganz gespannt. 🙂

      Herzlich,
      Anna

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × fünf =

%d Bloggern gefällt das: